Motorsport 2017

Queidersbach 19.08 - 20.08.2017

 

So nun war es so weit....
Der erste Einsatz beim Bergrennen in Queidersbach war gekommen.
Mein Sohn Jan und ich hatte alles vorbereitet und es konnte losgehen.
Die Veranstaltung in Queidersbach ist wie immer sehr gut organisiert und der
Veranstalter hat hier alles bestens im Griff.

 

 Dieses Jahr sogar das Wetter.  :-)

 

Mit neuen Reifen, neuem Motor und neuer Lenkung ging es an den Start.

Das Training und die zwei Wertungsläufe konnten abgespult werden. Das Ergebnis hat gezeigt, dass wir nicht ganz falsch liegen. Dritter Platz von 13 Startern in der Klasse 10 ist für den ersten Einsatz absolut erfreulich.
Der Sonntag hat dann aber gezeigt, das der Teufel im Detail steck. Leider kein Bremsdruck und somit war ein Start ausgeschlossen.
Hier noch einmal ein Dankeschön an Wiebe Motorsport, die nicht nur den Motor gebaut haben, sondern auch sonst immer mit einem offenen Ohr für mich da sind.

Nach dem Rennen ist vor dem Rennen und am 02.09 geht das nach Klotten .... to be continued :-)

 

 

 

 Klotten 02.09 -03.09.2017

Wie jedes Jahr ist die Veranstaltung in Klotten  gut besucht, und das hängt nicht nur an der tollen Strecke.

Am Samstag lief alles gut und so langsam gewöhnen wir uns wieder aneinander. Das Rennen machte Laune und darauf mussten wir am Samstagabend auch einmal ein Bier trinken.

Vor allem weil so langsam das Vertrauen in die Technik wieder kommt und damit der Kopf für das wesentliche frei wird.

Leider passen die Zeiten noch nicht so ganz. Daran muss gearbeitet werden.

Vor allem an dem Fahrer :-)

Der Sonntag zeigte dann, dass alle Zahnräder in einem Getriebe funktionieren müssen. Zuerst schaltet das Getriebe nicht. Hier zeigte sich das die Fehlersuche mit vereinten Kräften oft die beste Alternative ist.

Die Schwergängigkeit beim Schalten lag nicht am Getriebe selbst, sonder am Shifter der mit etwas Öl an der richtige stelle das Schalten zum Kinderspiel macht. Besonders bedanken möchte ich mir hier bei Christian und Floh, die mich super unterstützt haben und den Fehler letztendlich gefunden haben. Vielen Dank dafür !

Für die nächste Veranstaltung muss ich das Setup an den Stoßdämpfern als auch die Achsgeometrie anpassen.  

Gefühlt passt das aktuelle Setup nicht mehr zu dem Motor etc. Mal schauen....

Aber das Auto hat gehalten...an dem Rest wird gearbeitet :-) 


 

 

 

 

 


Wickenrtodt 16.09-20.09.2017 

und der Saison Abschluss 2017 - MSC Bollenbachtal 16.09-17.09
Der Wetterbericht lies nichts gutes erahnen, was sich leider auch Samstags bestätigte. Just zum Startzeitpunkt fing es an zu Regnen was Regenreifen zur
Folge hatte.

Da dies die letzte Saison auf 13" Reifen ist, mussten die in die Jahre gekommenen Reifen drauf. Als im zweiten Wertungslauf jedoch noch Hagel ins
Spiel kamen die Reifen endgültig an ihre Grenzen und ich versuchte nur noch heile ins Ziel zu kommen.
Sonntags hatte wir dann mehr Glück. Das Set Up wird langsam, die Schaltung passt und es hat wirklich Spaß gemacht. Nur die bösen Zeiten passen noch nicht.
Mit neuen Erkenntnissen was im Winter gemacht werden muss bekommen wir das aber auch noch hin.


1